10ne

Vergangene Veranstaltungen

Nicolas Käufer

Kleinkunstbühne Die 10ne in Bremerhaven Lloydstrasse 10, Bremerhaven

Nicolas Käufer Magie und Hypnose in einer faszinierenden Show Der renommierte Zauberkünstler und Hypnotiseur Nicolas Käufer kehrt nach einer langen Pause seit dem Ausbruch von Corona wieder auf die Bühne zurück. Er lädt Sie ein, in die Welt der Magie und Hypnose einzutauchen und verspricht einen Abend voller unerklärlicher Illusionen und beeindruckender hypnotischer Darbietungen. Die Show könnte zudem mit einem Überraschungsgast aufwarten, der das Erlebnis noch aufregender macht. Nicolas Käufer gibt nicht nur einen Einblick in seine beeindruckenden Fähigkeiten, sondern schafft auch eine unterhaltsame Atmosphäre für die ganze Familie. Erleben Sie die Magie live und hautnah, wenn Nicolas Käufer nach einer pandemiebedingten Pause endlich wieder auf der Bühne steht. Die Vorstellung verspricht nicht nur Entertainment, sondern auch eine Flucht aus dem Alltag in eine Welt voller Mysterien und faszinierender Momente. Links zu Nicolas Käufer Instagram / TikTok / WhatsApp Der Eintritt ist frei.Die Künstler freuen sich über eine „Hutspende“ 🙂 Bitte zeigt uns beim Einlass einen Screenshot eurer online reservierten Tickets zum Scannen vor.Ihr könnt dieses auch gerne ausgedruckt mitbringen. Einlass ab 19:15 Uhr.

Lange Nacht der Kultur

Lange Nacht der Kultur - MBM JAZZ ROCKETS - Nach dem Debut des CD-Albums von MBM-PROJEKT „FRIENDSHIP“ mit Gitarrist JÖRG SEIDEL als Gastmusiker und dem erfolgreichen Konzert im TIF-BREMERHAVEN 2018 haben sich die Musiker um den Keyboarder MIKE BACH als MBM JAZZ-ROCKETS neu formiert. Die Bremerhavener Gruppe, bestehend aus Gitarrist JOACHIM FUSS (ehemals Gründer der 80er-Jahre Band “NUAGES“), Schlagzeuger TERRY JOE, Bassist MATTHIAS BECKMANN, Saxophonist YEVGENIY KUZMOV stellen mit MIKE zusammen ihre eigene Titel, unter anderem auch vom Album “FRIENDSHIP“ vor, die in arrangierter Form als Jam-Session Live gespielt werden. Das bisher erschienene Album “FRIENDSHIP” von MBM ist eine großartige Zusammenarbeit von virtuosen Musikern und zeigt Elektro-Akustischen Jazz-Rock-Pop von seiner besten Seite. Seit Anfang 2024 ist der ukrainische Saxophonist YEVGENIY KUZMOZ festes Bandmitglied der MBM JAZZ-ROCKETS.YEVGENIY, studierter Musiker (Ukraine & Belgien), ehemals Lehrer an der Staatlichen Akademie für Kultur und Kunst Luhansk, Kulturpreisträger der höchsten Kategorie und als Dozent für Jazz-Bachelor-und Masterabsolventen tätig, kann auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit namenhaften, internationalen Künstlern zurückblicken.Seine Spielweise trägt ein enormes Potential an musikalischer Qualität und Improvisation bei. MBM JAZZ-ROCKETS spielen überwiegend Eigenkompositionen und planen bereits mit den neuen Titeln und Saxophonisten IVGENIY für ein weiteres CD-Album in 2024 .Mit modernen Sounds verpackt, bodenständigen Grooves von TERRY und MATTHIAS unterlegt sowie mit virtuosen i-Tüpfelchen versiegelt, harmonieren alle Themen und Melos dieser Gruppe lebendig und zeitlos in Resonanz miteinander.Die eigenständige Musik kommt vom Herzen und passt in keine Schublade.Auf jeden Fall macht es der Band Spaß kreativ zu sein, etwas Eigenes, Neues zu schaffen und seine positiven Schwingungen einem interessierten Publikum darzubieten. das sind: MIKE BACH - Keyboards JOACHIM FUß - Gitarre  TERRY JOE - Drums  MATTHIAS BECKMANN - Bass YEVGENIY KUZMOV - Saxophone  Ab 19:30 spielen Mike Bach und Joachim Fuss bekannte Songs zur Einstimmung, ab 21:00 spielt die gesamte Truppe. weitere Info´s zu MBM hier: Homepage Facebook Youtube Der Eintritt ist frei.

Stefan Hasselmann

Kleinkunstbühne Die 10ne in Bremerhaven Lloydstrasse 10, Bremerhaven

Mit klugen Texten, eingängigen Melodien und einem Schmunzeln im Augenwinkel bewegt sich Stefan Hasselmann in deutschsprachiger Liedermacher-Tradition, inspiriert von Musikern wie Reinhard Mey, Sven Regener und Felix Meyer. Jedes seiner Lieder ist eine Einladung an die Zuhörer, mit ihm ans Meer zu kommen, um beim Blick auf die Wellen die Gedanken zu ordnen, mit wachem Blick durch die Straßen der Stadt zu schlendern, oder bei einem Glas Wein über die Sehnsucht nach Freiheit oder Liebe nachzudenken. Doch zunehmend ist es vor allem das Thema Menschlichkeit, dass den Autoren und Musiker beschäftigt. Wie gehen Menschen, gerade in Krisenzeiten, miteinander um, haben sie einander etwas zu sagen und wenn ja, mit welchen Worten? Finden wir im Gespräch zueinander, oder geht es eher um Selbstverwirkung und Abgrenzung? Ein musikalischer Flaneur zwischen Chanson und Blues, der mit seinen Geschichten über die kleinen Dinge und die großen Fragen des Lebens singt, und dabei um die Frage kreist: Möchte man als König leben oder als Vagabund? Stefan Hasselmann ist in Weimar und Dresden aufgewachsen und lebt seit drei Jahren in Oldenburg. Neben seinem Hauptberuf als Architekt ist er auch als Autor tätig (zuletzt „Glücksorte in und um Weimar“, Droste-Verlag 2021).Nach einer im Jahr 2019 selbst finanzierten EP konnte er das im September 2022 erschienene Debutalbum mit Förderung der Initiative Neustart Kultur realisieren und arbeitete dabei mit Johannes Feige (u.a. Jessica Gall, Axel Prahl, Danny Dziuk) zusammen. Links zu Stefan Hasselmann Homepage / YouTube / Instagram / Facebook Der Eintritt ist frei. Die Künstler freuen sich über eine "Hutspende" :) Bitte zeigt uns beim Einlass einen Screenshot eurer online reservierten Tickets zum Scannen vor. Ihr könnt dieses auch gerne ausgedruckt mitbringen. Einlass ab 19:15 Uhr

Kalender präsentiert von The Events Calendar